300 Worte: „Das Wort und die Zeit“

“ Er wird es auch nicht verstehen, warum man etwas machen „muss“, außer sich feiern zu lassen? Ich weiß auch nicht, wo die goldene Mitte verläuft, oder wie man es erreicht, aber ich weiß, dass wir beide, der Autor und der Leser zu wenig Zeit haben. Die Zeit, die mich ständig verfolgt und die ich stets zu besiegen versuche, manchmal mit einer Post mit den 300 Wörtern.… Weiterlesen 300 Worte: „Das Wort und die Zeit“